Lingualtechnik auf einem Gipsmodell Kieferorthopädie Münster Dr. Lohkamp
Modell mit Lingualtechnik Kieferorthopädie Münster Dr. Lohkamp

LINGUALE BRACKETS UNSICHTBAR

Fragen Sie uns nach den Besonderheiten der unsichtbaren Zahnspange

Die feste unsichtbare Zahnspange auf den inneren (=lingualen) Flächen der Zähne nennt man Lingualtechnik. Sie macht immer dann Sinn, wenn eine kieferorthopädische Behandlung mit einer festen Zahnklammer äußerlich unsichtbar erfolgen soll. Für Erwachsene kann das gelten, genau so wie für ältere "Jugendliche". Sämtliche Zahnbewegungen, die mit äußerlich geklebten Brackets möglich sind, können auch "von innen" ausgeführt werden.

Vorteilhaft ist die Unsichtbarkeit der Behandlung, sowie der großzügige Speichelfluß im Mundinnenraum. Entkalkungen sind so nahezu ausgeschlossen.

Nachteilig sind die hohen Kosten und das Mißempfinden der vielen Ecken und Kanten eben auch im Mundinnenraum.

 

hygienisch

unsichtbar

effektiv

kosten

LINGUALE BRACKETS HERSTELLUNG

Mit viel Sorgfalt in Handarbeit für Sie hergestellt

Die labortechnische Fertigung einer lingualen Multibracketapparatur beginnt mit Präzisionsabformungen vom Ober- und/oder Unterkiefer, die in unserer Praxis erstellt werden. Danach werden diese Abformungen im Labor  dann mit Gips ausgegossen. Anschließend werden die daraus gewonnenen Zahnkränze so zersägt, dass jeder Zahn einzeln zur Verfügung steht.  

Linguale Brackets: Silikonabformung eines Oberkiefers für die Behandlung
Linguale Brackets: Ausgießen der Abformung mit einem Hartgips
Trennscheibe zersägt Zahnkranz: Kieferorthopädie in Münster Dr. Lohkamp

LINGUALE BRACKETS SET UP

Die unsichtbare Zahnspange simuliert eine Behandlung bis zum idealen Ergebnis

Anschließend wird mit einem speziellen Verfahren im zahntechnischen Labor ein Modell gefertigt, das sogenannte Set-up-Modell. Weil dieses Modell das spätere Ergebnis darstellt, das durch die Behandlung mit lingualen Brackets und Bögen angestrebt wird, ist es das Behandlungsziel.

 

Linguale Brackets: Set-up-Modell, so wird die verzahnung eingestellt
Linguale Brackets: Set up-Modell im Artikulator, so entsteht eine schöne Verzahnung
Linguale Brackets brauchen individuelle Biegungen
Linguale Brackets auf dem Modell platziert
Linguale Brackets: Die Bögen in Pilzform werden von Hand gebogen
Linguale Brackets: labortechnische Arbeit für ein perfektes Finish
Linguale Brackets: Vorbereitung der Klebeflächen
Linguale Brackets: Übertragungskappen werden Zahn für Zahn erstellt
Zuerst werden auf dem Modell die Brackets präzise in ihre Klebeposition gebracht.  
Jedes Bracket-Modell ist ein Unikat. Es passt ganz exakt nur für den einen Patienten.  

Danach werden individuelle Bögen von Hand vorbereitet und am Modell ausgerichtet.

Zuletzt erfolgen Ausgleichsbiegungen in "Mushroom-Form" nur für den Oberkiefer.

Jetzt werden die Bracketbasen Zahn für Zahn in Kunststoff modelliert.

Zuletzt werden die Übertragungskappen hergestellt vor dem  Kleben der Brackets.

LINGUALE BRACKETS KLEBEN

Linguale Brackets werden Indirekt über Klebeschablonen eingesetzt

Im Gegensatz zu sichtbar geklebten Brackets müssen linguale Brackets nach individueller Laborfertigung indirekt über einen Klebeschlüssel eingesetzt werden. Das Vorbereiten der Klebestellen entspricht exakt dem Vorgehen bei der äußerlich sichtbaren festen Zahnklammer. Die Platzierung der Brackets auf den lingualen Zahnflächen bei uns in der Praxis geschieht mittels kleiner Übertragungskappen. Anschließend kann die kieferorthopädische Behandlung mittels lingualer Zahnspange nun beginnen.

Die Bilder sowie Textvorlagen wurden mit freundlicher Genehmigung von http://www.halbich-lingual.de, Thomas Halbich Lingualtechnik, Berlin zur Verfügung gestellt.

LINGUALE BRACKETS KOSTEN

Gern berechnen wir den Mehrpreis für Ihre unsichtbare KFO-Behandlung.